Features

Was kann orcharhino?

Deployment

Neue Server, sowohl virtuell als auch physisch, können problemlos in einem kontinuierlichen Prozess konfiguriert werden. Am wichtigsten, sobald Sie eine bestimmte Server-Konfiguration haben, können Sie es verwenden, um eine beliebige Anzahl von Servern mit der exakt gleichen Konfiguration mit drei Klicks zu implementieren.

Überblick

  • Konfigurieren Sie - virtuelle und physische - Server
  • Verwalten Sie alle gängigen Virtualisierungslösungen, einschließlich der notwendigen Änderungen in den TFTP-, DHCP- und DNS-Diensten
  • Neue Hardware wird automatisch erkannt
  • Installieren Sie die notwendigen Pakete automatisch auf dem neu erkannten Server
  • Automatische Installation, sowohl Netzwerk- als auch Template-basierte

Welche Art von Systemen können Sie deployen?

Netzwerk basiert

  • RHEL
  • SLES
  • CentOS
  • Debian
  • Fedora
  • Ubuntu

Template oder "Golden Image" basierte installation?

Jedes Linux und Windows System.

Worauf können Sie deployen

  • BareMetal
  • VMware (via vCenter)
  • KVM/QUEMU (via libvirt)
  • oVirt
  • Cloud services
  • Docker Container

 

Configuration Management


Alles ist mit wenigen Klicks möglich. Um dies zu erreichen, kommt orcharhino out-of-the-Box mit der Lösung Ihrer Wahl. Wenn Sie bereits über eine Konfigurationsmanagement-Lösung verfügen, können wir sie ganz einfach in orcharhino integrieren. Die Idee ist sehr einfach. Die meisten Rechenzentren haben mehr als einen Typ von Server, Webserver, Datenbanken und so weiter. Normalerweise benötigen diese Server die gleiche Konfiguration. Mit einer entsprechenden Konfigurationsmanagement-Lösung können Sie eine oder mehrere Konfigurationen für einen Servertyp definieren und diese automatisch auf allen gewünschten Maschinen ausrollen.

Wozu ist es gut?

  • Zentrale Verwaltung aller Konfigurationen in einer IT-Umgebung
  • Standardisierte Konfigurationen für Betriebssysteme und Services
  • Automatisierte Statusberichte der Kunden
  • Erhalten Sie einen kompletten Überblick und regelmäßige Berichte über den Status Ihrer Systeme
  • Nahtlose Integration bestehender Konfigurationsmanagementlösungen

Welche Lösungen stehen zur Verfügung?

  • Puppet
  • SaltStack
  • Ansible

 

Release- und Patchmanagement

Release- und Patchmanagement ist die Kontrolle über die installierten und verfügbaren Software-Versionen sowie die Möglichkeit, Patches und Updates zu installieren. orcharhino kommt auch dafür mit einer eingebauten Lösung. Das Prinzip ist wieder relativ einfach. orcharhino synchronisiert sich mit den repositories der betriebenen Betriebssysteme. Wenn ein neuer Patch oder ein Softwarepaket verfügbar ist, werden diese Informationen für Sie angezeigt. Alles, was Sie tun müssen, ist dann zu entscheiden, ob Sie das neue Paket oder Patch installieren möchten und geben Sie die entsprechende Bestellung.

Das Sahnehäubchen oben drauf ist das Errata Management. Diese Funktionalität liefert alle verfügbaren Errata-Informationen an ein Betriebssystem in einer übersichtlichen und einfach zu bedienenden Mode. Das System prüft automatisch, ob ein neuer Patch verfügbar ist und die Informationen für Sie anzeigen. So können Sie Ihre Systemsicherheit mit nur wenigen Klicks auf dem Laufenden halten.

Welche Betriebssysteme profitieren von Release- und Patchmanagement?

  • RHEL
  • SLES
  • Debian
  • CentOS
  • Fedora
  • Ubuntu
  • openSUSE
  • Scientific Linux

Für welche Betriebssysteme sind Errata-Informationen verfügbar?

  • RHEL
  • SLES
  • Debian
  • CentOS
  • Scientific

 

Interessiert an Orcharhino? Kontaktieren Sie uns telefonisch unter +49 89 4523538-0 oder per Email an sales@orcharhino.com